Damit es klingt, wie es klingen soll!

Technische Beratung & Verkauf

Martin Mayrhofer

Foto von Martin Mayrhofer

 

Viele blinde und sehbehinderte Menschen nutzen Audioaufnahmen um Dinge festzuhalten. Ob wichtige Notizen, Kochrezepte die zuletzt gelernten JAWS-Befehle einer Videbis-Schulung, Einkaufslisten oder die letzte Chorprobe - Audioaufnahmen sind eine tolle Möglichkeit um sich wichtige Momente wieder ins Gedächtnis zu rufen. Bei wem kommt nicht gleich wieder Urlaubsfeeling auf, wenn er die Brandung des letzten Strandurlaubes hört?

 

Im Gegensatz zu früher kommen hierbei natürlich keine Aufnahmekassetten mehr zum Einsatz, sondern längst werden Geräte wie der Milestone, der PLEXTALK Linio oder andere digitale Aufnahmegeräte verwendet.

 

Zum einen ist die platzsparender und die Aufnahmezeit ist um ein vielfaches länger und zum anderen erlaubt dies eine einfachere Archivierung Ihrer Erinnerungen. Aber wie bei Fotos ist das Aufbewahren alleine nur die halbe Miete. Bilder werden aussortiert, neu belichtet und zu guter Letzt in Fotoalben geklebt, um die schönen Erinnerungen im richtigen Rahmen präsentieren zu können.

 

Diese Möglichkeit gibt es auch für Ihre Audioaufzeichnungen. So können Sie Ihre Aufnahmen schneiden, neu zusammenfügen, ein- und/oder ausblenden, Musik hinzufügen und vieles mehr. Dies mag auf den ersten Blick kompliziert klingen und wenn es um Multispuraufnahmen geht ist das wahrscheinlich auch so, aber Sie brauchen ja nicht gleich mit einem Multispur Radiofeature beginnen.

 

Mit dem Tool MP3-DirectCut gibt es ein wirklich sehr leicht zu bedienendes Werkzeug um Audioclips auf die richtige Länge zu bringen damit Ihre Aufnahmen das beinhalten, was für Sie wichtig ist.

 

Sollten Sie bemerken, dass an Ihnen doch ein Sounddesigner verloren gegangen ist, eine Aufnahme erst dann fertig ist, wenn Intro und Outro stimmig klingen können wir Ihnen mit Audacity einen freien Audioeditor empfehlen, mit dem Sie voll auf Ihre Kosten kommen. So wird aus Ihrem Wohnzimmer Ihr Radiostudio und Sie werden zum Moderator und Tontechniker in Personalunion.

 

Interesse? Dann lassen Sie einfach von sich hören!

 

 

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.