Verschoben ist manchmal aufgehoben und manchmal zu spät!

Technische Beratung & Verkauf

Martin Mayrhofer

Foto von Martin Mayrhofer

Kennen Sie das auch? Jetzt zur Corona-Zeit lächeln einem die sonst so konsequent nicht erledigten Dinge erbarmungslos entgegen, sei es der seit Jahrzenten nicht aufgeräumte Keller, die Unordnung im Einbauschrank, liegen gebliebener Papierkram und, und, und. Bei mir sind es eben seit Jahren nicht geordnete Schubladen, Kästen und Taschen – wo soll ich anfangen und wo aufhören?

 

Ich habe einmal begonnen diesen Artikel zu schreiben – zum Einen um Ihnen nützliche Tipps zu geben und um mich andererseits von meinen Aufgaben abzulenken. Vielleicht habe ich bei Ihnen ja mehr Erfolg wie bei mir um Sie zu motivieren. Wie sieht es beispielsweise bei Ihnen mit Datensicherungen (Backups) aus? Erstellen Sie regelmäßig Kopien Ihrer wichtigen Daten?

 

Auf Computern sammelt sich mit der Zeit so einiges an. Wichtige Dokumente, die Hörbuch- und Musiksammlung, Erinnerungsfotos, Videos und noch vieles mehr. Ohne eine regelmäßige Datensicherung läuft man Gefahr bei einem Defekt der Festplatte oder dem Verlust des Laptops alle seine Daten zu verlieren und ein Wiederherstellen der Dateien ist von einem defekten Datenträger zum Einen sehr teuer und zum Anderen oft nicht erfolgreich.

 

Dagegen können Sie sich absichern in dem Sie regelmäßig Backups auf externe Speichermedien vornehmen. Dafür können Sie einfach die Kopierfunktion von Windows nutzen, nicht besonders effizient, aber einem Backup ist es egal ob es effizient oder ineffizient erstellt wurde. Hauptsache es wurde erstellt!

 

Jedoch empfehlen würde ich Ihnen einen Blick auf FreeFileSync zu werfen. FreeFileSync ist eine freie Software die es erlaubt, nicht ganz einfach zu konfigurieren, unterschiedliche Backupprofile zu erstellen. Diese können einfach als Verknüpfung am Desktop abgelegt werden und so mittels Doppelklick gestartet werden. Hierbei unterstützt FreeFileSync nicht nur einfaches Kopieren, sondern kann auch zwei Verzeichnisse angleichen und sogar Verzeichnisse automatisch überwachen und so zum Beispiel selbständig eine Sicherung starten wenn Sie Ihre Sicherungsplatte anschließen.

 

Es wäre auch vorstellbar, dass automatisch ein Verzeichnis auf Ihrem Milestone synchronisiert wird, wenn Sie ihn anschließen. Oder die Daten auf einem USB-Stick, der immer zwischen Schul- und Heimcomputer wechselt, könnten sich magisch, wie von Geisterhand, leise im Hintergrund und ohne Ihr Zutun synchronisieren, so dass Sie nie ans Kopieren denken müssen.

 

FreeFileSync können Sie von: www.freefilesync.org herunterladen.

 

Sollte Ihnen der Gedanke eines guten Sicherungskonzepts gefallen, jedoch mit der Konfiguration und Einrichtung von FreeFileSync nicht klarkommen, oder einfach den Luxus des „ich lehne mich zurück“ genießen wollen, können Sie sich einfach bei mir melden.

 

Sie wissen ja, ich brauche Ablenkung von der Hausarbeit und Sie können dabei auch noch Geld sparen, bieten wir doch während der Corona-Zeit eine Stunde Fernwartung zum reduzierten Preis von 75,00 Euro an.

 

Sollten Sie keine Hilfe benötigen, ich es aber geschafft haben Sie zu motivieren ein Backup anzulegen, könnten Sie sich ja mit einem Brief bedanken der mich zur Hausarbeit motiviert (martin@videbis.at).

 

Bleiben wir in Verbindung - und gesund!

Liebe Grüße

Martin Mayerhofer

 

Wir verwenden Cookies, um die Nutzung dieser Webseite zu erleichtern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.